etloffenbach_2013

müller & meirer: lederwaren-outlet in offenbach eröffnet

unter dem namen „emporium the loft“ hat der lederwaren-anbieter müller & meirer am 14. märz ein factory outlet im ehemaligen goldpfeil-gebäude in offenbach eröffnet.

zum angebot gehören taschen, kleinlederwaren und schuhe der marken maître, gerry weber, joop, porsche design, strellson und jette.gegenüber der fachpresse wollte sich das unternehmen nicht äußern.

auf der webseite des betreibers heißt es: "als müller & meirer lederwarenfabrik entwickeln und produzieren wir börsen, taschen, reisegepäck, gürtel und schuhe für ästheten, schöngeister und qualitätsliebhaber. um unsere produkte einer gemeinde von gleichgesinnten zugänglich zu machen gibt es unsere factory outlets 'emporium the loft'. dort zeigen wir sie in einem derben, unverfälschten umfeld. mit viel raum für inspiration."

ble-präsident dr. joachim stoll sieht die eröffnung kritisch. generell versuchten die  einzelhandelsverbände outlet-center zu verhindern, da negative auswirkungen auf den stationären handel unausweichlich seien. hinzu kommt: "ein outlet in dieser form im innenstadtlage hat meines erachtens eine andere qualität als ein herkömmlicher fabrikverkauf mit eingeschränkten öffnungszeiten oder in einer strukturschwachen gegend. wir haben es hier mit einem preisaggressiven multimarken-konzept in einem attraktiven ladenbau zu tun."

der look wecke beim endverbraucher eher den eindruck eines einhandelskonzeptes als eines outlets für den abverkauf von überhängen. "es besteht die gefahr dass sonderserien produziert werden oder reguläre ware verkauft wird. umsatzgenerierung statt markenaufbau scheint da die devise. es wundert, dass die markeninhaber da mitmachen."

zur pressemitteilung